Weingüter

Diese Weingüter laden zum probieren ein!

Weinpräsentation direkt vom Winzer in der Zeit von 18:00 bis 21:00 Uhr
Weingut von Winning (Deidesheim/Pfalz)

Großen Weinen, bedeutenden Lagen und dem Vermächtnis eines VDP_Gründers verpflichtet!

Seit der Gründung des Weinguts 1849 reifen Spitzenweine aus einzigartigen Weinbergen in Ruppertsberg, Deidesheim und Forst in unserem historischen Keller. Leopold von Winning, Schwiegersohn des Dr. Andreas Deinhard, verschrieb sich 1907 der Aufgabe, große Weine zu erzeugen, um diesen besonderen Lagen gerecht zu werden. Durch akribische Arbeit hob er die Weine des Weinguts auf ein neues Niveau. Darüber hinaus war er Gründungsmitglied des VDP: Des weltweit anspruchsvollsten Zusammenschlusses von Spitzenweingütern, die ausschließlich schonend und naturnah arbeiten wollten. Heute verfolgt das junge und „hungrige“ Team um Stephan Attmann dieselben Ziele wie der Visionär Leopold von Winning und ist seinem Vermächtnis verpflichtet: Dem großen Wein!

Weingut Meine Freiheit (Oestrich-Winkel)

In einer enger werdenden Welt voller Grenzen wird das Gefühl von Freiheit immer erstrebenswerter. Freiheit bedeutet für den Gründer des Weingutes Nachhaltigkeit und Ausgleich in der der Natur. Als Kind in einer Weinregion aufgewachsen, war er als Journalist und Investmentbanker tätig, bis er verschiedene Unternehmen etablierte.

Das 2010 gegründete Weingut ermöglicht dem Inhaber, seine Definition von Freiheit zu leben. Die teilweise über 35 Jahre alten Weinberge im Rheingau werden nachhaltig bewirtschaftet. Verschiedene Lagen liefern Rieslingtrauben für Weine und Sekte. Auch alte Rebsorten werden kultiviert. Von Trauben des berühmten Assmannshäuser Höllenberges wird der Spätburgunder gekeltert.

Winzerverein Deidesheim e.G. (Deidesheim)

In Deidesheim zeugt eine mehr als zweitausendjährige Tradition von den hervorragenden lokalen Voraussetzungen für Weinbau. An der Wende zum 20. Jahrhundert befanden sich die Deidesheimer Kleinwinzer in einer Krise. Viele waren durch Missernten und Abhängigkeiten im Rahmen der Vermarktung ihrer Moste hoch verschuldet.
Am 16. September 1898 gründete er gemeinsam mit 45 Winzern die erste sogenannte Herbstgenossenschaft der Pfalz. Bereits im darauf folgenden Jahr starteten die Mitglieder in Eigenleistung mit dem Bau des Kellers und des Kelterhauses in der Prinz-Rupprecht-Straße, wo wir auch heute noch zu Hause sind.

Als ältester Winzerverein der Pfalz blicken wir stolz auf 120 Jahre Weinbautradition zurück.

Weingut Bernhard (Ellerstadt)

Wir betreiben Weinbau in dritter Generation - ursprünglich landwirtschaftlicher Mischbetrieb, heute reines Weingut. Unsere Weine leben von den Erfahrungen der Vergangenheit gepaart mit der Kreativität und Moderne der jungen, neuen Generation. Unsere Philosophie ist ganz und gar auf schonenden Weinbau ausgelegt, und auf Familiensinn.

Die neue Generation, das sind wir: Ich, Christian Bernhardt mit meiner Freundin Julia, unterstützt und begleitet von meiner lieben Mutter Ilse Bernhardt. Wir sind ein starkes Team und verfolgen gemeinsam das ehrgeizige Ziel, qualitativ hochwertige Weine zu produzieren, die schmecken und überraschen.

Weingut Zeter (Neustadt/Diedesfeld)

Zu Füßen des Hambacher Schlosses liegt unser Weingut. Wir haben einen guten Blick auf diesen geschichtsträchtigen Ort. Hier liegen unsere Wurzeln – hier wachsen unsere Weine. Seit Generationen machen Zeters schon Wein.

Bis 1680 können wir unsere Familie zurückverfolgen und 1860 gründete Leonhard Zeter seinen Betrieb für Weinbau mit Brennerei. Er ist der Namensgeber und auch einer der Gründe für den Löwen in unserem Logo, der seit diesem Jahr die Zeter Privat Linie ziert.

Ein Löwenherz war also fast immer im Betrieb! Heute sind es Hans und Gertrud sowie Thomas und Natalie die eine Tradition mit viel Dynamik weiterführen – Wein ist unser Leben!

Weingut Mussler (Bissersheim/Pfalz)

Im Jahr 1831 wurde die Weinbautradition in der Familie Mußler begründet. Der Familienbetrieb wird mittlerweile von Sabine Mußler geleitet. Durch das außergewöhnliche Bewusstsein bei der Auswahl und Bewirtschaftung der Rebsorten, zeichnet sich das Traditionsweingut aus. Das Sortiment gliedert sich in Basisweine in der Literflasche, Guts-, Orts- und Lagenweine.

Das volle Potential des Betriebes wird mit den hervorragenden Lagen Laumersheimer Kirschgarten und Steinbuckel, Bissersheimer Goldberg und Kirchheimer Steinacker ausgeschöpft und durch ein junges mutiges Team herausragend umgesetzt. Ein klares Zeichen hierfür ist die stets wachsende Qualität der Erzeugnisse und das mittlerweile durchweg positive Standing des Betriebes.

Weingut Erbeldinger  (Bechtheim-West/Rheinhessen)

Unser Weingut befindet sich im wahrsten Sinne des Wortes am rechten Fleck. Nicht nur weil es seit nunmehr drei Generationen unsere Heimat ist und wir es niemals gegen einen anderen Ort der Welt eintauschen würden. Sondern auch, weil seine besondere Lage, unserem Sortiment, seine einzigartige Qualität verleiht.

Ob Bechtheimer, Westhofener, Gundersheimer oder Gundheimer Weinberge – die Vielfalt der Weine ist überwältigend und begeistert seit mehr als 60 Jahren unsere Kundschaft.

Weingut Carmen Krück (Großkarlbach / Pfalz))
FAMILIENTRADITION, NATUR, LEIDENSCHAF

Im Frühling von Mandelblüten umgeben, im Spätsommer und Herbst von Kastanien, Feigen, Nüssen und Zitronen.
Unsere Reben wachsen in einem milden, fast südländischen Klima und die fruchtbare Vielfalt der Vulkanerde lässt die Trauben in einem Meer von Farben und Düften heranreifen.
In dritter Generation bauen wir unsere Weine liebevoll in Achtung dieser Natur aus, und produzieren Weine, die aromatisch, frisch und fruchtig sind.

Weingut Fellini (Rauenberg)

Getreu nach dem Motto des orginal Rauenberger Liedes befindet sich das Weingut Fellini im Herzen der schön gelegenen Weinstadt Rauenberg.

Der Familienbetrieb wird mittlerweile von zwei Generationen geführt, nachdem unser Seniorchef Hermann Fellhauer Ende Januar 2013 in einem biblischen Alter von fast 95 Jahren verstorben ist.

Unser jüngster Sohn und zukünftiger Betriebsnachfolger, Tim Fellhauer (siehe Bild oben), hat nunmehr seine Winzerausbildung mit Bravour bestanden und betreibt die Außenwirtschaft in den Weinbergen konsequent nach umweltschonenden Richtlinien und führt den Ausbau der Weine in der Kellerwirtschaft mittlerweile eigenständig durch und versieht die Weine mit seiner persönlichen Note.

Qualität wächst im Weinberg. Im Keller wird sie vollendet. So wenig wie möglich und so viel wie nötig. Auch in diesem Sinne versteht sich der hohe Qualitätsanspruch, den wir uns hinter die Fahnen geschrieben haben und dem wir Jahr für Jahr versuchen gerecht zu werden.

Auch dieses Jahr haben wir auf einer Fläche von 60ar ca. 2500 neue Weinbergstöcke gesetzt und unseren Rebsortenspiegel mit Sauvignon Blanc, Merlot, Grauer Burgunder und Weisser Burgunder aufgestockt.

Weingut Nagelförst (Rauenberg)

Weinlegenden im Zeichen des Storchs - seit 1268

Mit 750 Jahren das älteste Start-up der Welt.
Weingut NÄGELSFÖRST bietet als eines der ältesten Weingüter in der Region Baden eine Vielfalt an herausragenden Weinen vom eleganten Riesling über Chardonnay oder Sauvignon blanc bis zu den edlen Burgunder-Reben, Cuvées und Baden Crémants.

Renommierte Weinexperten mit Kompetenz, Sachverstand und viel Leidenschaft arbeiten dafür, dass jeder Schluck zum Erlebnis wird.

Vom Forst zum Wein
Sie pflanzten auf dem Klosterbergfelsen am Rande des Schwarzwaldes, am „negelsbraunen Forst“, erstmals Pinot-noir-Reben an, die sie aus dem Mutterkloster im Herzogtum Burgund mitgebracht hatten.

So war der Grundstein für den Weinbau in der Region gesetzt. Auch heute noch leben die Zisterzienserinnen ganz in der Nähe.

Der Storch von NÄGELSFÖRST zieht elegant seine Runden. Über dem gegliederten Meer der Weinberge.
Die Perfektion von Lage und Klima erkannten die Zisterzienserinnen 1268.
 Eine Weinbau-Legende entsteht.

Vollmer-Weine (Ellerstadt / Pfalz)

Die Vollmer-Weine vereinen die Typizität des Weinanbaugebietes Pfalz mit der Handschrift Heinrich Vollmers. Leicht zugängliche Weine für jeden Tag, auf der Terrasse und unkomplizierte Speisebegleiter für viele Kombinationen zeichnen diese Linie aus. Frisch, frech und fruchtig, das sind die Vollmer-Weine.

Bereits im Alter von acht Jahren begann Heinrich Vollmer unter der Anleitung des Vaters Wendelin seinen ersten Wein zu machen. Stets für das Handwerk begeistert, führte ihn der Weg 1963 ins Burgund, um dort fünf Jahre lang Wissen über die Herstellung von Wein zu erlangen. Mit einer hochklassigen Ausbildung ausgestattet und vom Unternehmergeist getrieben, gründete der damals junge Winzer 1972 sein eigenes Weingut in Ellerstadt.
Diesen Pfälzer Betrieb lancierte er über die Jahre zu einem der größten deutschen Privatweingüter.
Auch in seiner Freizeit kennt Heinrich Vollmer keinen Stillstand. Als leidenschaftlicher Bergsteiger erklimmt er vorwiegend Südamerikas Gipfel.

Bassermann Jordan

Weingut Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan (Deidesheim/Pfalz)

Die Geschichte des Weinguts Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan ist die Geschichte einer Familiendynastie, die den Qualitätsweinbau mit begründet hat und seit knapp 300 Jahren maßgeblich beeinflusst. Generation um Generation gehen bedeutende Persönlichkeiten aus ihr hervor, die mit Intelligenz, Sachverstand und Spürsinn sowie wirtschaftlichem und politischem Einfluss die Bedeutung des Gutes und pfälzischer Spitzenweine zu erhalten und auszubauen wissen – bis in den Rang der Weltspitze.

Philip Heinz (Kapellen-Drusweiler)

Philip Heinz (Kapellen-Drusweiler)
In einer Scheune interpretiert Philip alte Traditionen neu, geht neue Wege und produziert so jedes Jahr Weine, die durch und durch „Phillip Heinz“ sind. Ein schonender Umgang mit meinen „Schätzen“ ist dafür Grundvoraussetzung. Sein Weg, seine Leidenschaft, sein Wein! Er steh für leckere Weine mit coolen Etiketten, in kleiner, limitierter Auflage. Damit möchte Philip das angestaubte Winzer-Image brechen und auch für Jung und Junggebliebene viele tolle genussvolle Erlebnisse mit meinen Weinen bieten.

Samus-Gallus (Deidesheim)

Samus-Gallus (Deidesheim)
Wein steht für Genuss, Lebensfreude und in dem Fall von Samus-Gallus für die schöne Jugendzeit, die die Gründer und Freunde Maike Heil und Hanns-Georg Hahn gemeinsam mit vielen anderen Freunden verbrachten. Die Freundschaft aus Schulzeiten führte zur Gründung der exklusiven Weinmarke in Deidesheim, dem Herzen der Pfalz.
Im Jahr 2013 entschlossen sich die beiden Schulfreunde, dem Deidesheimer Hof eine eigene Weinlinie zu widmen: die jeweiligen Nachnamen wurden auf Latein übersetzt und die Marke Samus-Gallus war geboren. Direkt gelegen an der Deutschen Weinstraße, wo wunderbare Rieslinge entstehen, konnte es für den Deidesheimer Hof nur ein Wein der Freundschaft sein, der direkt der Einzellage Deidesheimer Herrgottsacker entspringt. Hier wiederum ist es ein einzelner Weinberg, von dem die Rieslingtrauben gewonnen werden. Sowohl der Riesling St. Urban als auch das Weißwein Cuvée Symposion, das aus der Trilogie Riesling, Weißburgunder und Sauvignon blanc besteht, enthalten ausschließlich von dort stammenden Riesling Trauben.
Höchste Qualität, Exklusivität und langjährige Winzererfahrung zeichnen die Weine des Unternehmens Samus-Gallus aus.

Ich möchte beim Mannheimer Weinfestival dabei sein!